Wer wir sind

logo

Sprache wählen

Suche

Als Brigadist der 2. IMC in Indien

Mitmachen und unterstützen der internationalen Brigade bei der zweiten internationalen Bergarbeiterkonferenz 2017 in Indien

„Erlebte internationale Solidarität und Völkerfreundschaft durch den Einsatz als Brigadist"

Die zweite internationale Bergarbeiterkonferenz 2017 in Indien ist ein Ereignis von internationaler Bedeutung. Die 1. Internationalen Bergarbeiterkonferenz 2013 in Arequiepa/Peru war der erste historischer Schritt für die Höherentwicklung der weltweiten Kämpfe der Bergarbeiter. Dort wurden die Prinzipien der Internationalen Bergarbeiter Koordinierung beschlossen und festgelegt. Sie ist überparteilich, selbst organisiert und selbst finanziert.
Die internationale Bergarbeiterbewegung hat eine große Verantwortung für den Schutz der natürlichen Umwelt vor der Profitwirtschaft der Monopole und die Bewahrung der Lebensgrundlagen der Menschheit übernommen. Die kommende zweite internationale Bergarbeiterkonferenz Anfang Februar 2017 in Indien, unterscheidet sich von unzähligen Weltkonferenzen, die sich in unverbindlichen Debatten ergehen und um den Zuspruch fremder Geldgeber betteln. Dort soll unter anderem ein gemeinsames Kampfprogramm diskutiert und von den internationalen Delegationen beschlossen werden

Die internationalen Brigadisten unterstützen die nationale Bergarbeiterkoordinierung und im konkreten die Durchführung der zweiten internationalen Bergarbeiterkonferenz in Indien.

Weiterlesen: Als Brigadist der...

Jetzt Reise planen und in den Sparclub zur 2. IMC

People to People hat uns das Angebot gemacht, bei ihnen einen Sparclup für die Reisekosten zur 2. IMC einzurichten. So können die Kosten für das Ticket angespart werden und sobald es günstige Tickets für euren Reisezeitraum gibt, werden sie von People to People für euch gebucht.

Was Braucht People to People von Dir um für Dich eine Reise nach Indien zu buchen?

1. Deine persönlichen Daten:
Name, alle Vornamen aus dem Pass, Anschrift und e-mail
Nummer Deines Reisepasses
Austellungsdatum, Gültigkeitsdatum und Ausstellungsort
Geburtsort
Nationalität

2. Den Tag des Abflugs und der Ankunft in Deutschland

3. Auf Anfrage bestellt People to People ein Visum für Dich. Dazu musst Du Dich persönlich an sie wenden.

4. Bedenke und plane die Möglichkeiten vor und nach der IMC etwas in Indien zu unternehmen. z.B. Vor der Konferenz die Vorbereitung als Brigadist zu unterstützen und nach der Konferenz Urlaub zu machen. Für die Urlaubsplanung unterstützt dich People to People gerne mit geeigneten Reseführern, oder stellt Programme für Reisegruppen zusammen.

Je früher Du die Reise buchst, desto günstiger wird sie für Dich.

 

Werbung für das Sparkonto:

Wie funktioniert die Einrichtung eines Sparkontos?

Weiterlesen: Jetzt Reise planen...

Vorschlag der ICG für ein Kampfprogramm der International Miners’ Coordination

Präambel

Die 1. Internationale Bergarbeiterkonferenz 2013 in Arequipa/ Peru mit Vertretern aus 25 Ländern aus vier Erdteilen war ein sehr bedeutender Schritt zum Zusammenschluss der Bergleute auf der ganzen Welt. Sie war von dem Prinzip geleitet, dass wir Bergarbeiter uns international koordinieren und kooperieren müssen, wenn wir gegenüber den internationalen Bergwerksmonopolen und ihren Regierungen eine überlegene Kraft werden wollen. In der Gründungsresolution der Konferenz heißt es „Immer weniger ist es heute möglich, isoliert voneinander und lokal beschränkt sich gegen die internationalen Bergbaumonopole durchzusetzen. Was wir brauchen ist die Einheit der Arbeiter weltweit!"

Nur auf der Basis von konkreten Forderungen und Zielen, welche auch im gemeinsamen Kampf gegen die Regierungen und Konzerne durchgesetzt werden, kann eine solche Koordination voranschreiten.

1. Es gibt über 22 Millionen Bergarbeiter, die die Schätze des Bodens unter harten und gefährlichen Bedingungen fördern und abbauen, aber ihre Lebensbedingungen befinden sich in einem schlechten Zustand. Die Löhne sind nicht nur niedrig, um anständig leben zu können, sondern stagnieren oft oder sinken. Sie stehen in keinem Vergleich zu der von ihnen geleisteten Arbeit. Sogar eine nominale Lohnerhöhung wird angesichts steigender Lebenshaltungskosten unbedeutend. Für eine Erhöhung der Bergarbeiterlöhne. die einem angemessenen Leben entsprechen.

Weiterlesen: Vorschlag der ICG...

Information zur 2. Internationalen Bergarbeiterkonferenz in Indien

icg logoLiebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer der 2. IMC,

die 2. Internationale Bergarbeiterkonferenz findet vom 2. bis 5. Februar 2017 in Ramagundam/Godavarikhani im Bundesstaat Telangana/Indien statt.

1. Charakter, Aufgaben und Ziele der 2. Internationalen Bergarbeiterkonferenz
Die 2. Internationale Bergarbeiterkonferenz hat das Ziel, die internationale Koordinierung und Kooperation der kämpferischen und klassenkämpferischen Bergarbeiterbewegung der weltweit 21 Millionen Bergleute voranzubringen Dazu gehört das gegenseitige Kennenlernen, von einander lernen, das Vertrauen zueinander zu stärken und Schlussfolgerungen zu ziehen für die Höherentwicklung der Koordinierung. Deshalb sollen alle wichtigen Fragen der Arbeit, des Lebens, der Kämpfe, der Organisation, der Umwelt, der Jugend und Familien, usw. Gegenstand der Beratungen und der Beschlüsse sein. Ein Kernstück der Konferenz wird die Beratung und Verabschiedung eines Internationalen Kampfprogramms der Bergleute sein.

Weiterlesen: Information zur 2....